Über Prophezeihungen

Die sich verbreitende Orientierungslosigkeit in den Lebensanforderungen legt vielen suchenden Menschen nahe, sich auch alter Propheten zu erinnern und sie sich wieder ins Gedächtnis zu rufen oder in deren Schriften zu lesen. Habt Ihr schon mal festgestellt, dass Prophezeiungen oftmals das bestätigen, was Ihr zu erkennen glaubt? Sie halten oft her als Erklärungen für die Ereignisse in Eurem wie auch im globalen Leben. Die Menschen glauben dann einen Schlüssel zu haben, der ihnen die Undurchsichtigkeit des gegenwärtigen Lebens erklärt und geben sich damit zufrieden. Die Aussagen der meisten Propheten entstammen den intuitiven Schlussfolgerungen, die sich aus dem Wissen von Ursache und Wirkung herleiten und durch ihre sensible Psyche bildhaft vermittelt wurden.

 

Gottgegebene Prophezeiungen existieren nicht.

 

In der gesamten Schöpfung gilt die Freiheit der Wahl. Diese Freiheit ermöglicht ja erst die Möglichkeit der Entscheidung.  Durch Entscheidung eines Menschen werden die Erfahrungen gemacht, die ihm helfen sein Bewusstsein auszubilden. Durch Fehler, die in diesem Prozess gemacht werden, lernt der Mensch. Sie sind ja nur die Korrekturen, die aufzeigen, dass eine andere Entscheidung seinem inneren Willen besser dient. Durch diese Erfahrungen entwickelt sich das Bewusstsein in Freiheit. Freiheit ermöglicht wiederum das Voranschreiten auf dem Seelenweg. Solches Wachstum erfüllt die Menschen dabei mehr und mehr mit dem inneren Ziel und seinen Gaben, die dann motivieren, kräftigen und heilen.

Du bist der  Verursacher, Du bist die Wirkung. Du bist der Weg und das Ziel.

 

Die Anhaftung an Aussagen, Methoden und Prophezeiungen anderer verengt das Bewusstsein. In diesem falschen Gehorsam beraubt sich der Mensch seiner Lebenskraft, seiner Selbstachtung und seines Selbstwertgefühls. In der Welt der Freiheit ist keine Zuflucht für geistige Sklaven.

 

Alte Prophezeiungen sind allerdings auch Warnungen und machen darauf aufmerksam, dass ihre Aussagen nicht bedingungslos manifestiert werden müssen. Die beschriebenen Auswirkungen einer Ursache sind kein unumstössliches Gottesgesetz denen der Mensch ausgeliefert ist. Der Inhalt der Prophezeiung tritt dann nicht ein, wenn der Mensch  eine andere neue Ursache setzt, die seiner Wahl entspricht und durch Inspiration im Inneren erscheint oder als Herzensstimme leise zu sprechen beginnt. Aufmerksame Betrachtung der Vergangenheit kann guten Aufschluss geben, was nicht gewünscht und gewollt ist. Dadurch wird deutlich was die eigentliche, die beste Absicht ist, die den Menschen und sein Leben erfüllen will. Dieser innere Erfolg verbindet sich mit den Energien anderer Menschen, die wie ein geistiges Wifi und dessen kosmisches www. interagieren. Ist dann die kritische Masse erreicht, die ein schöpferisch freies Leben ermöglicht, bricht  sie durch künstliche Begrenzungen der Unwahrheiten durch und ihre Energie wirkt sich auf alles und auf alle aus, die sich danach sehnen die wahre Natur ihres Daseins ins Leben zu rufen.

 

Sei Dein eigner Prophet. Bestehe Du auf Deiner Freiheit, akzeptiere sie, erkenne ihren Inhalt und Deine Motivation. Nimm zwar die Umstände des äußeren Lebens in Kauf , aber bleibe oder werde die Autorität Deines Lebens.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0